Bücher für Kinder und Jugendliche in Botswana

Bücher für Bildung
Bücher helfen den Kindern, den Wert ihrer Natur zu erkennen.

Möglichst alle Kinder in den ländlichen Gebieten Afrikas sollen die Wildtiere ihres Landes besser kennen und wertschätzen lernen, denn obwohl Elefanten, Löwen und Geparden keine hundert Kilometer entfernt leben, sind ihnen diese Tiere oftmals fremd.
Die Bildungsprojekte von SAVE konzentrieren sich in Botswana auf die angrenzenden Siedlungsgebiete rund um die Nationalparks. Hier leben die Menschen eng mit den Wildtieren zusammen – und geraten nicht selten in Konflikt – vor allem mit den Raubtieren die die angrenzenden Wildschutzgebiete verlassen.

Kinderbücher von Matto Barfuss

Lars Gorschlüter und Matto Barfuss
Lars Gorschlüter (l) und Matto Barfuss (r) bei einem Treffen in der Kunstgalerie in Rheinau.

Matto Barfuss gehört zu den wohl populärsten deutschen Wildnisfotografen, er lebte 25 Wochen lang mit einer Gepardenfamilie in der Wildnis, schrieb zahlreiche Bücher und macht durch seine eindrucksvollen Bilder ein Stückchen Wildnis für Jedermann greifbar. Matto schreibt und illustriert selbst Natur-Kinderbücher über Wildtierarten der jeweiligen Region und macht auf deren Einzigartigkeit und Schutzbedürfnis aufmerksam.

Im September 2012 wurde er UN-Botschafter für biologische Vielfalt und setzt sich in seiner Funktion insbesondere für die Erhaltung der globalen Artenvielfalt ein.

Die von Matto Barfuss geschriebenen und illustrierten Kinderbücher ließ SAVE in Setswana (der Sprache Botswanas) übersetzten, in einer ersten Auflage drucken und bereits an viele botswanische Kinder verteilen.

Bücherübergabe_02
Kgomotso Belinda Mothibi mit
Schulleiterin. ©SAVE

In den Büchern sind hauptsächlich die Tiere aufgeführt, die zu einer Bedrohung für die Kinder werden können, also Raubkatzen, Elefanten, Büffel, Nilpferde, Krokodile und Schlangen. In jedem Kapitel lernt die Kind nicht nur etwas über die Tiere, sondern erfahren auch, wie sie sich verhalten sollen, wenn sie dem jeweiligen Tier begegnen.

Die vielen Geschichten über das Leben von Löwen, Giraffen, Elefanten, Wildhunden und anderen Wildtieren zeigen den Kindern, dass auch diese Lebewesen einen Lebensraum, Nahrung und Wasser brauchen – und wichtig für das Gleichgewicht in der Natur sind.

Das sind die Maßnahmen von SAVE

Die Kinder-Bücher werden angefertigt, gedruckt und an die Kinder verteilt. Insbesondere an die Kinder, die in den Randgebieten der Nationalparks leben. In den Büchern wird den Kindern die Natur insbesondere die Tierwelt ihrer direkten Umgebung gezeigt und auch erklärt wie sie sich verhalten sollen, wenn sie auf gefährliche Tiere treffen.

Bücherübergabe_3
Kinder der Vorschule. ©SAVE

Dafür braucht SAVE Ihre Spende

  • Herstellung bzw. Anschaffung der Bücher
  • Verteilung der Bücher in Botswana

Gemeinsam können wir viel erreichen – unterstützen auch Sie unsere Vorhaben!