SAVE European Wildlife

Uhu, Wolf und viele weitere unserer heimischen großen und kleinen Beutegreifer waren vor einigen Jahrhunderten zahlreich in Europa vertreten.

Doch sie wurden bis an den Rand ihrer Existenz bejagt und in weiten Teilen Europas sogar gänzlich ausgerottet. Langsam kehren einige von diesen außergewöhnlichen Arten wieder zurück. Doch ohne geeignete Schutzmaßnahmen, sowie die Erhaltung ihres sonst immer geringer werdenden Lebensraumes und die Aufklärung der Öffentlichkeit haben sie keine Chance hier bei uns zu überleben.

SAVE will dabei helfen, diesen heimischen Tieren eine Chance zum Überleben zu geben.

Spenden >>

eagle_owl

Aufwind für den König der Nacht in der niederbergischen Region

Der Uhu, jahrhundertelang verfolgt und in Mitteleuropa an den Rand der Ausrottung gebracht, ist als neue Vogelart in unserem Gebiet heimisch geworden. Aus der Eifel eingewandert, wo Anfang 1960 bis Ende 1980 eines der größten Ansiedlungsprojekte für Wildtiere europaweit durchgeführt wurde, um den Uhu vor dem endgültigen Untergang in Westdeutschland zu bewahren, hat er sich im Kreis Mettmann und den Stadtgebieten von Wuppertal, Solingen und Remscheid angesiedelt. Mehr



Europäischer Wolf

Der Wolf, ein bedrohter Jäger

Seit Menschengedenken sind Wölfe einer rigorosen Verfolgung durch den Menschen ausgesetzt. Nachdem er vielerorts bereits ausgerottet war, erobert er sich heute seinen ehemaligen Lebens- raum zurück, sofern dieser noch ausreichend naturnahe oder naturbelassene Lebensmöglichkeiten bietet. Aber nicht überall wird Isegrim freundlich empfangen. Mit einem Schutzprojekt für die polnischen Wölfe unterstützt SAVE ihre Ausbreitung in Polen und die Rückkehr des Wolfes nach Deutschland. Mit konkreten Schutzmaß- nahmen, wissenschaftlicher Forschung und Aufklärungsarbeit in der Bevölkerung wollen wir ihm den Weg in eine sichere Zukunft ebnen.Mehr