Organisationen

Mit nachfolgend aufgeführten Organisationen stehen wir in vertrauensvoller Kooperation:


Bana Ba Ditlou

Bana Ba Ditlou

In Kooperation mit SAVE ist Bana Ba Ditlou („Kinder der Elefanten“) zu einem außergewöhnlichen Projekt herangewachsen, das sich hilfebedürftigen und gefährdeten Kindern der afrikanischen Stadt Kasane annimmt, ihnen eine Zukunft aufzeigt und sie gleichzeitig an den Naturschutz heranführt. banabaditlou.homestead.com


 Sabine Plattner African Charities / SPAC

Sabine Plattner African Charities / SPAC

Das Ziel der gemeinnützigen Organisation Sabine Plattner African Charities / SPAC ist es Kinder, Frauen und Männer im Odzala-Kokoua Nationalpark der Republik Kongo, zu selbständigem und nachhaltigem Handeln für eine lebenswerte Zukunft im Regenwald zu stärken und zu befähigen. http://www.odzala.com


 Artenschutzbüro Unteres Odertal

Artenschutzbüro Unteres Odertal

Das Artenschutzbüro Unteres Odertal ist ein anerkannter Verein und wurde in der Uckermark gegründet. Ziel des Vereins ist die Erhaltung der wunderschönen Natur und Tierwelt. Zu diesem Zwecke führt das Artenschutzbüro verschiedene Projekte und Studien durch, die einen wichtigen Beitrag für den Artenschutz leisten.
Das Artenschutzbüro Unteres Odertal ist ausführender Projektpartner des Kooperationsprojekts „Der Wolf im Unteren Odertal“. http://artenschutzbuero-unteresodertal.eu/


BFD

Bundesfreiwilligendienst im Naturschutz

Der SAVE Wildlife Conservation Fund ist eine anerkannte Einsatzstelle des Bundesfreiwilligendienst im Naturschutz.
Unsere Stiftungs-Arbeit fast permanent von 1-3 Bundesfreiwilligen tatkräftig unterstützt. http://www.freiwillige-im-naturschutz.de/


CKLR Lion Research

CKLR Lion Research

An den Rändern afrikanischer Nationalparks kommt es häufig zu Konflikten zwischen Farmern und Löwen. Die Problembewältigung für ein harmonisches Zusammenleben ist ein wichtiger Faktor zum Erhalt der Natur und ihrer Bewohner. Löwen zu schützen ohne dabei die Bedürfnisse der Menschen außer acht zu lassen, das ist das Ziel von SAVE und CKLR. www.ckgrlionresearch.org


CKGR Research

CKGR Research

Schwerpunkt der Central Kalahari Gamereserve Forschung ist die Sicherung der bisher nahezu unberührten Wildtiergebiete Afrikas. Für den Schutz bedrohter Arten und zur Bewältigung von Farmer-Raubtier-Konflikten unterstützt SAVE mehrere Projekte in Botswana.


Share for Smiles

SHARE FOR SMILES e. V.

SHARE FOR SMILES e. V. unterstützt Bildungsprojekte in Botsuana, Kenia und Sambia und setzt sich so für nachhaltige Perspektiven bedürftiger Kinder ein. Soziale Geschenke mit Sinn, wie der 'SHARE FOR SMILES Afrika Kalender', sind der Kern unseres Fundraising. Speziell für verantwortungsbewusste Unternehmen, entwickeln wir "sozial nachhaltiges Schenken" als spezielle CSR-Lösung. SHARE FOR SMILES e. V. ist Partner von SAVE beim Bau des Kinder-und Jugendzentrums in Gweta/Botswana. www.share-for-smiles.de


Universität Göttingen

Universität Göttingen

Gemeinsam mit der Georg August Universität setzt sich SAVE seit 2011 für den Schutz und Erhalt des wohl ältesten und damit artenreichsten afrikanischen Regenwaldes im Korup-Nationalpark in Kamerun ein. Dieses einzigartige Ökosystem ist die Heimat vieler bedrohter Primatenarten sowie anderer faszinierender Säugetiere. www.uni-goettingen.de


Life Cycle Africa

Life Cycle Africa

Drei „Schreibtischschtäter“ haben Großes vor. Sie werden eine Fahrradtour von insgesamt 2.500 Kilometern antreten – in 25 Tagen einmal quer durch Afrika, von der indischen Küste bis zur atlantischen! Mit diesem Abenteuer wollen sie Aufmerksamkeit erregen, nicht für sich, sondern für Afrika – speziell für die Notlage der afrikanischen Wildnis und Natur. Zudem sollen Spenden gesammelt werden, die der Tusk Trust („Stoßzahn Stiftung“), einer Organisation mit 20-jähriger Erfahrung in der Initiierung und Finanzierung von Naturschutz- und Entwicklungshilfe-Programmen in Afrika, zu Gute kommen. Ziel der Stiftung ist eine lebenswerte Zukunft für die lokale Bevölkerung und die Wildnis. www.lifecycleafrica.com


Naturefund

Naturefund

Naturefund ist eine Naturschutzorganisation, die Land kauft, um Lebensräume zu bewahren. Im Zuge des Klimawandels handelt es sich dabei verstärkt um den Schutz von Wäldern. SAVE setzt sich gemeinsam mit Naturefund für einen verantwortungsvolleren Umgang mit ihnen ein. www.naturefund.de


Shark Alliance

Shark Alliance

Die Shark Alliance ist ein internationaler, gemeinnütziger Zusammenschluss aus nichtstaatlichen Organisationen, der sich für die Erneuerung und Erhaltung der Haibestände durch verbesserte Schutzbestimmungen starkmacht. Verbesserung der europäischen Fischereipolitik haben das Potential, die Gesundheit der Meeresumwelt in Europa und der ganzen Welt zu verbessern, wegen des Einflusses Europas in der globalen Fischerei und der Bedeutung der Haie im Ökosystem Meer. www.sharkalliance.org


Satpuda Foundation

Satpuda Foundation

Die Satpuda Stiftung wurde gegründet um auf die einzigartige Biodiversität des Satpura-Gebirges im zentralen indischen Hochland aufmerksam zu machen. Dabei klärt die Stiftung die unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen über die Bedeutung dieser Biodiversität auf und tritt der Bedrohung der dortigen Wälder und Wildtieren mit gut koordinierten und forschungsorientierten Erhaltungsmaßnahmen entgegen. SAVE unterstützt diese Stiftung bei ihren Schutzmaßnahmen für den indischen Tiger. www.satpuda.org


Universität Bristol

Universität Bristol

Die Universität Bristol ist Mitglied des weltweiten Universitätennetzwerkes und arbeitet zusammen mit SAVE speziell zum Thema Forschung in Botswana. Sie ist international ausgezeichnet und eine der besten Universitäten in den UK, dank ihren hervorragenden Mitarbeiter, ihrer vielfältigen Möglichkeiten und talentierten Studenten. www.bris.ac.uk


Zebra Migration Research

Zebra Migration Research

2001 wurde Zebra Migration Research ins Leben gerufen, um die ökologischen Auswirkungen des Zaunbaus im Makgadikgadi National Park auf Wildwanderungen zu ermitteln. Im Makgadikgadi und Nxai Pan National Park in Botswana unterstützt SAVE die weitere Erforschung der beeindruckenden und nach der Serengeti größten Wanderungen von Gnu- und Zebraherden. www.zebramigration.org


palmoelfrei

palmoelfrei – Bewusst nachhaltiger Leben

Hier findest du viele Informationen rund um das Thema Palmöl und seine Auswirkungen auf Natur, Mensch und Tier. Wir arbeiten an einer Datenbank über die in einfachen Schritten alle palmölfreien Produkte abgerufen werden können, um somit dem Verbraucher die Möglichkeit zu geben auf diesen Rohstoff bewusst zu verzichten.www.palmoelfrei.de